Turnfahrt TV/DR 2017

(Kommentare: 0)

Am Samstag den 16. September um 7:55 trafen sich die Damenriege sowie der Turnverein Güttingen am Bahnhof zur gemeinsamen Turnfahrt.

Schon im Voraus musste in den aufgeteilten Gruppen ein Motto mit entsprechender Verkleidung zusammengestellt werden. Die jeweiligen Gruppenmottos mussten passend zum 100 Jahr Jubiläum des TVG gewählt werden. Es entstanden phantasievolle und lustige Verkleidungen. Anstatt mit dem Zug wie anfänglich von allen vermutet, wurden die Turnerinnen und Turner von Leugger Carreisen chauffiert. Der Car hielt erstmals im Vorarlberg an, wo eine Wanderung durch die Rappenlochschlucht auf dem Programm stand. Bevor die Reise auf den Säntis führte, genossen die Turner in Appenzell eine Besichtigung der Appenzell Alpenbitter. Das Reiseziel Säntis wurde von den Organisatoren, Andrea Wattinger und Iris Vogt, nicht zufällig gewählt. Bei der ersten Turnfahrt nach der Gründung der Damenriege Güttingen übernachteten die Turnerinnen und Turner ebenfalls auf dem Säntis. Nach dem feinen Nachtessen auf dem Säntis wurden, wie schon tagsüber, lustige Spiele und Wettkämpfe zwischen den Gruppen durchgeführt. Die Turner unterhielten somit auch die anderen Gäste im Gasthaus zum alten Säntis.

Nach dem Morgenessen am Sonntag ging die Turnerschar wieder mit der Schwebebahn runter auf die Schwägalp. Dort gab es eine Führung durch die Alpkäserei. Anschliessend machten sich die Turner zu Fuss auf den Weg nach Urnäsch. Im Restaurant Rossfall wurde das Mittagessen eingenommen. Auch der Sonntag war wieder begleitet mit Spielen, wobei sich noch jemand verletzte und die Reise nicht weiter antreten konnte. Am Bahnhof in Urnäsch gab es dann eine Rangverkündigung und die einzelnen Gruppen erhielten einen Preis. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reiste die Turnergesellschaft zurück nach Güttingen.

Dank der sehr guten und einfallsreichen Organisation von Andrea Wattinger und Iris Vogt können die Turnerinnen und Turner nun auf eine gelungene, dem Jubiläum würdige, Turnfahrt zurückblicken.

Weitere Bilder gibt es hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben